Christian Zela SpeedySpace
Christian Zela SpeedySpace
SpeedySpace

Die Kunst der Technik

Bereits in jungen Jahren beeindruckte mich die Computer Welt und der stetige technologische Wandel, der mit diesem Bereich einhergeht. Aus dem Nichts etwas zu schaffen, die Magie des Schöpfungsprozesses und die Möglichkeit, virtuelle Welten zu kreieren führten mich zum Webdesign. Nicht zuletzt beeinflusste mich wohl auch mein Vater, der seit Jahrzehnten selbst Kunstschaffender ist.

Flexibilität und Abwechslung

Meine Anstellung bei speedy space ermöglicht es mir, mich weiterzubilden und persönlichen Interessen nachzugehen. Neben der Arbeit bleibt genug Zeit, um Medientechnik an der Fachhochschule in St. Pölten zu studieren. Das ist durchaus keine Selbstverständlichkeit. Außerdem bietet mir speedy space die Möglichkeit, Erlerntes praktisch umzusetzen und so meine Fähigkeiten auszubauen und zu verfeinern.

Ausgleich durch Sport

In meiner Freizeit treibe ich Sport und verbringe viel Zeit an der frischen Luft. Diese Art des Ausgleichs ermöglicht es mir, bei der Arbeit einen kühlen Kopf zu bewahren und das notwendige Maß an Konzentration aufzubringen. Wenn ich gerade nicht vor dem Computer sitze oder Fußball spiele, beschäftige ich mich auch sehr gerne mit Fotografie und vielen anderen Tätigkeiten. Prinzipiell bin ich immer offen für alles was einem die Möglichkeit bietet seine Kreativität auszuleben.

Zurück zur Übersichte-mail senden